×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 71

15.09.2019 15:37

„ We are marching in the light of God“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit diesem schwungvollen Stück auf den Lippen verließen die Mitglieder des Gospelchores mit Michael Mattes (Tasten und Trommel) und ihrer Chorleiterin Hannelore von der Heide am 15. Juni die St. Johannes-Kirche.
Zurück blieb ein beschwingtes Publikum, das durch die belebende Musik beim Gospelkonzert in Bewegung gesetzt worden war. Eine Stunde lang hatte Hannelore von der Heide durch das abwechslungsreiche Programm geführt, das neben einigen bekannten Gospels auch viel Neues aufzuweisen hatten. 
Da waren die Gospelworkshops, die der Chor in diesem Jahr besucht hatte, auf fruchtbaren Boden gestoßen. Die Begeisterung aller Mitwirkenden sprang fast von Beginn an auf die voll besetzte St. Johanneskirche über. Da wurde mitgesungen und geklatscht. aber auch andächtig den balladenhaften Stücken mit solistischen Teilen gelauscht.

Michael Mattes souveräne Begleitung und die erfahrene Leitung durch Hannelore von der Heide gaben dem Chor Sicherheit und Fundament. Am Ende wollten wir begeisterten Zuhörenden eigentlich noch gar nicht gehen, aber die „ Voices of praise“ ließen uns keine Wahl und zogen uns voran. So manche werden noch auf dem Heimweg vor sich hin gesungen haben.
Wie schön, dass Hannelore von der Heide trotz Eintritt ins Rentenalter den Gospelchor und den Kinderchor an St. Johannes weiter leiten wird.
Danke, liebe Mitwirkende für diesen erfüllten Nachmittag. Bettina Burkhard

Gelesen 894 mal

Besuchen Sie uns

   Gemeindebüro
    Schellenstraße 1
    31812 Bad Pyrmont

    05281 3719

    info@kirche-pyrmont.de

  https://www.kirche-pyrmont.de

     auf facebook.com

     auf instagram.com

© 2020 Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bad Pyrmont

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.