×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 71

Rückblick (79)

Die Stiftung der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bad Pyrmont gestaltet ein Stück Zukunft.

In einem gemeinsamen Gottesdienst in der Ev.-luth. Stadtkirche Bad Pyrmont am Sonntag, den 19.Juni 2016 wurde unter dem Thema „Viele Glieder-ein Leib“ die Fusion der vier Ev.-luth. Kirchengemeinden begangen. Zu dieser Zusammenführung der vier Gemeinden, die am 1. Juli 2016 in Kraft getreten ist, gehört auch die nun unter einem Dach vereinte „Stiftung der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bad Pyrmont“.

Wie heißt es doch in der Präambel der Stiftungssatzung? „Die Stiftung wurde im Jahr 2016 gegründet als eine Zusammenführung der „St.Petri-Stiftung Oesdorf“, der „St. Johannes Stiftung Zum guten Hirten“, der „Stiftung der Ev.-luth. Stadtkirchengemeinde Bad Pyrmont“ und der „Stiftung der Paulus Kirchengemeinde Bad Pyrmont-Neersen“.

09 09 18 PosaunenchorausflugAm 03. Juni feierten wir in St. Petri einen musikalischen Gottesdienst mit den Posaunenchören Düsseldorf-Oberbilk, Alverdissen und Oesdorf. Die Leitung hatten die Kirchenmusikerinnen Young-keum Chung und Rebecca Ferydoni. Es war ein wunderbares Miteinander, nicht nur beim Gottesdienst, sondern beim Zusammensein am ganzen Wochenende. Im nächsten Jahr planen die Bläser vom Posaunenchor St. Petri wieder nach Düsseldorf fahren. Alle freuen sich, dass der Kontakt durch diese Projekte weiterhin besteht.

09 09 18 Kloster Wienhausen LüneburgEnde Mai besuchte eine Gruppe von Interessierten unter der Leitung von Stiftungsvorsitzendem Dr. Dieter Alfter das Kloster Wienhausen bei Celle, in dem gerade die Teppichwoche stattfand. Nach sehr informativen Führungen zur Architektur des Klosters und den alten Teppichen und dem Mittagessen ging es weiter nach Lüneburg, wo leider nur wenig Zeit blieb, um die Stadt zu erkunden und insbesondere das neue Gebäude der Universität, das von dem berühmten Architekten Daniel Libeskind entworfen wurde, zu besichtigen. Es war ein eindrucksvoller Tag der Gegensätze.
Zufrieden und singend kehrten die Teilnehmenden wieder nach Bad Pyrmont zurück.

Gleich 2 große Ereignisse gab es am Sonntag den 17 Juni  in unserer  Gemeinde. Zum einem den Fußballgottesdienst in Holzhausen. Neben dem Gottesdienst gab es Spiele und vieles mehr.
Das Spiel Deutschland gegen Mexico konnte dann beim Public Viewing gemeinsam verfolgt werden.

Zum anderen den Visitationsgottesdienst in der Christuskirche. Unter der Mitwirkung von Superintendent Philipp Meyer wurden die ausscheidenden Kirchenvorstandsmitglieder verabschiedet und die Mitglieder des neuen Kirchenvorstandes in ihr Amt eingeführt.

Die Fotos dazu finden Sie in unserer Bildergalerie.

16 06 18 Fußball 316 06 18 Fußball 3Ganz Holzhausen , jung und alt im Fußballfieber.
Liederhefte und Armbänder für den Fußballgottesdienst wurden hier im Gemeindehaus generationsübergreifend gebastelt.

20Jahre Kindermusical

Unter der Leitung von Hannelore von der Heide.
Mit dem Jubiläumsmusical "glaube heißt vertrauen".

Wir sagen herzlichen Dank!

29 05 18 Turmuhr Hagen 229 05 18 Turmuhr Hagen 2Bei strahlendem Sonnenschein fand am 29.05. die Reparatur der Turmuhr auf dem Hagen statt. Uhrmachermeister Dalek musste sich dazu mit einem Hubsteiger in luftige Höhe begeben.

22 05 18 HeideparkUnsere Jugend vor der Heidepark-Kapelle im Heidepark Soltau.

21 05 18 SchützenfestFrau Pastorin Weidner beim Schützenfestgottesdienst am Pfingstmontag. 

20 05 18 Lektoreneinführung 1In einem Festgottesdienst in der St.Johannes-Kirche wurden am Pfingstsonntag die neuen Lektoren, Kerstin Röwer, Petra Buß und Marc Zöllner in ihr Amt eingesegnet.
In diesem Gottesdienst wurde auch die kleine Lina Sophie getauft, außerdem wurde Frau Edelgard Braunstein als Besuchsdienstleiterin in Ihr Ehrenamt eingesegnet.
Wir wünschen allen neuen Ehrenamtlichen und der kleinen Lina Sophie Gottes Segen.

11 05 18 Kantatengottesdienst 1Am 29. April wurde in St. Petri ein feierlicher Kantatengottesdienst gefeiert. Unter der Leitung von Kantor Christoph Burkhardt musizierten Angela Weisbrod (Sopran) und Svenja Rissiek (Alt) als Solosängerinnen, ein Kammerorchester (Katharina Rundfeldt und Stephan Gimenez, Violine, Danilo Dück, Viola; Hendrik Strothmann, Cello; Sebastian Stolz, Kontrabass); der ökumenische Singkreis Falkenhagen und der Kirchenchor an St. Petri.
Es erklangen Werke von Georg-Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Joseph Haydn. Die vereinigten Chöre sangen Kyrie, Gloria und Agnus Dei aus der „ kleinen Orgelsolomesse“ von Haydn, aus der als Sopransolo auch das Benedictus einfühlsam durch Angela Weisbrod interpretiert wurde. Solistisch wirkten auch Katharina Rundtfeldt, die Sätze einer Händel-Sonate zum Eingang des Gottesdienstes musizierte, und Danilo Dück, der einen langsamen Satz von Bach vortrug.

10 05 18 Himmelfahrt Neersen 1Gut besucht war unser ökumenischer Himmelfahrtgottesdienst in Neersen.
Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen im Gemeindehaus.
Das Foto wurde uns freundlicherweise von Frau U.Mergel zur Verfügung gestellt.

 

Besuchen Sie uns

   Gemeindebüro
    Schulstraße 33
    31812 Bad Pyrmont

    05281 3719

    info@kirche-pyrmont.de

  https://www.kirche-pyrmont.de

     auf facebook.com

     auf instagram.com

     auf youtube.de

 

© 2021 Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bad Pyrmont

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.